Bleiben Sie informiert über die S-Beteiligungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Entwicklungen bei den S-Beteiligungen, sowie News rund um das Beteiligungsgeschäft. In unserem Archiv stehen Ihnen News und Pressemitteilungen der letzten Jahre zur Verfügung.

Unter Downloads finden Sie sowohl Publikationen der S-Beteiligungen als auch Pressedownloads .

  • Neuigkeiten und Publikationen der S-Beteiligungen
  • Veranstaltungen und Termine
  • Informationen und Service für die Presse
Archiv
2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

02.03.2017

S-Beteiligungen mit erfolgreichem Exit bei Bubbles & Beyond

Im Rahmen einer neuen Finanzierungsrunde hat die Beteiligungsgesellschaft der Sparkasse Leipzig, S-Beteiligungen, ihre Anteile an der Leipziger Bubbles & Beyond GmbH an die Armato-Gruppe, Stuttgart, veräußert. Der neue Anker- und Lead-Investor wird künftig 47 Prozent der Gesellschaftsanteile halten und das weitere Unternehmenswachstum begleiten.

Seit dem Start im Jahr 2008 hat S-Beteiligungen die Entwicklung der Bubbles & Beyond vom StartUp zu einem der weltweiten Technologieführer im Bereich industrieller Reinigungsfluide unterstützt. "Die ausgeschiedenen Investoren haben mit Ihrem Engagement den Start der Erfolgsgeschichte von Bubbles and Beyond in Leipzig (Sachsen) und Leuna (Sachsen-Anhalt) maßgeblich mit ermöglicht", unterstreicht Geschäftsführer Christian Römlein die wichtige Rolle von S-Beteiligungen und weiterer Investoren der ersten Stunde.

Stefan Leermann, Geschäftsführer S-Beteiligungen, sieht Bubbles & Beyond mit dem Gesellschafterwechsel für das angestrebte weitere Wachstum gut aufgestellt: "Mit der Kapitalerhöhung und dem in der Branche gut vernetzten neuen Gesellschafter gewinnt das Unternehmen eine noch stärker internationale Perspektive."  

Zur Pressemitteilung


01.03.2017

S-Beteiligungen vor Ort bei der Intec 7.-10. März 2017

Die Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik findet vom 7.-10. März 2017 auf dem Messegelände Leipzig statt. Zeitgleich können die Besucher ebenso die Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien besuchen. Dieser Messeverbund bringt auch 2017 wieder wichtige Impulse und innovative Lösungen für künftige Produktionsüberlegungen und -planungen.

Wenn Sie sich mit uns austauschen möchten, können wir gern einen Termin vereinbaren. Von den S-Beteiligungen finden Sie Grit Biller direkt vor Ort. Rufen Sie sie einfach an unter 0171-7612308 und sprechen Sie Zeit und Ort ab.

Wir freuen uns auf das Gespräch.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.









Zur News


01.03.2017

2. CMS- Mittelstandstag - wir sind vor Ort am 8. März 2017

Am 08. März 2017 findet im Rahmen der Fachmessen Z und Intec der 2. CMS- Mittelstandstag zum Thema "Die Vernetzung von Produkt, Mensch und Maschine - Industrie 4.0 in der Praxis der Rechtsanwendung" im Congress Center Leipzig statt.

Wenn Sie sich mit uns austauschen möchten, können wir gern einen Termin vereinbaren. Von den S-Beteiligungen finden Sie unseren Geschäftsführer Herrn Stefan Leermann direkt vor Ort. Rufen Sie ihn einfach an unter 0172-7940792 und sprechen Sie Zeit und Ort ab.

Wir freuen uns auf das Gespräch.





Zur News


17.02.2017

DataVirtuality launcht Pipes - einen kostengünstigen Cloud-Service für Datenintegration

DataVirtuality, eines der am schnellsten wachsenden deutschen Big Data Unternehmen, stellte am 14. Februar 2017 seine neue Lösung Pipes vor. Innerhalb von 5 Minuten können Entwickler auf Daten aus mehr als 150 Datenbanken und Cloud-Services zugreifen und Daten sicher in eine analytische Datenbank, wie Amazon Redshift, Google Bigquery, MySQL, Exasol oder HP Vertica integrieren. Dabei ist keine Programmierung oder Wartung von APIs erforderlich.

“Pipes ist ein wichtiger Schritt für unsere Vision, jedem Entwickler in kleinen und großen Unternehmen zu ermöglichen, in nur wenigen Minuten eine sichere, agile und skalierbare Dateninfrastruktur aufzubauen.”, sagte Nick Golovin, Gründer und CEO von DataVirtuality. “Schon ab wenigen hundert Euro pro Monat können Entwickler sofort alle Daten integrieren, ohne, dass manuell Datenpipelines erstellt und APIs gepflegt werden müssen. Pipes ist eine enorm zeit- und kostensparende Lösung, die Firmen auf ihrem Weg zum Data Champion unterstützt.”

Pipes ist nicht nur eine schnelle und einfache Möglichkeit eine Dateninfrastruktur aufzubauen, sondern auch äußerst skalierbar. Während es Business Intelligence Startern eine einfache Lösung bietet Daten zu konsolidieren, kann Pipes zusätzlich zu einer vollständigen Logical Data Warehouse Lösung erweitert werden. Mit dem Upgrade auf ein Logical Data Warehouse können Nutzer in Echtzeit auf ihre Daten zugreifen, Daten in einer virtuellen Datenschicht modellieren und ihre eigenen Daten-Extrakt Logiken definieren.

Auch beim Thema Datensicherheit bietet Pipes einzigartige Funktionalität. Es werden keine Daten bei DataVirtuality zwischengespeichert. Das Hosting kann sicher lokal oder in der Cloud von Amazon Web Service (AWS) im Frankfurter Rechenzentrum erfolgen.

Erfahren Sie mehr über DataVirtuality Pipes unter: http://datavirtuality.com/products/pipes/


Data Virtuality GmbH

Als eines der schnellst wachsenden Big Data Unternehmen in Deutschland ermöglicht DataVirtuality Unternehmen aus aller Welt, eine sofortige Integration aus einer Vielzahl von Datenquellen und Cloud Services und Analysen in Echtzeit. Mit mehr als 150 anschlussfertigen Konnektoren, maximiert DataVirtuality die Performance mit einem minimalen administrativen Aufwand. Zu den Kunden zählen global agierende Unternehmen, sowie Digitale Unternehmen. DataVirtuality wurde zudem im Gartner Report „Cool Vendors in Pervasive Integration 2016“, von einem der weltweit führenden US-amerikanischen IT-Forschungs-und Beratungsunternehmen, als „Cool Vendor“ ausgezeichnet.

Für das weitere Wachstum des Unternehmens stellten der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) und Co-Investor High-Tech Gründerfonds (HTGF) jüngst zusätzliche finanzielle Mittel im siebenstelligen Bereich zur Verfügung.

(Quelle: PresseBox)

Zur News


10.02.2017

Treffen Sie uns beim Business Breakfast "Recht & Steuern"

Am 10. Februar 2017 laden die AG Recht & Steuern und biosaxony zum 14. Business Breakfast „Recht & Steuern“ in die BIO CITY LEIPZIG ein.

Bei einem morgendlichen Tee oder Kaffee vermittelt die Vortragsreihe diesmal nützliche Informationen rund um das Thema „Venture Capital Investments – Ablauf und wesentliche Deal Terms“.

Wenn Sie sich mit uns austauschen möchten, können wir gern einen Termin vereinbaren. Von den S-Beteiligungen finden Sie Robin Nitsch direkt vor Ort. Rufen Sie ihn einfach an unter 0151 / 11304969 und sprechen Sie Zeit und Ort ab.

Wir freuen uns auf das Gespräch.

Zur News


02.02.2017

BVMW Neujahrsempfang 2017- wir sind vor Ort

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft lädt am 02. Februar 2017 zu seinem Neujahrsempfang in die Kongresshalle am Zoo Leipzig.

Von den S-Beteiligungen finden Sie unsere Investment Manager Annett Beer, Grit Biller und André Doll direkt vor Ort. Gern können Sie sich mit ihnen bei dieser Veranstaltung gern austauschen. Am besten, Sie sprechen im Vorfeld einen Termin mit Frau Beer unter 0151-11304968, Frau Biller unter 0171-7612308 oder Herrn Doll unter 0151-20833374 ab.

Wir freuen uns auf das Gespräch.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.





Zur News


30.01.2017

S-Beteiligungen beim HHL India Business Day

Am 30. Januar 2017 veranstaltet die HHL Leipzig Graduate School of Management gemeinsam mit der Indischen Botschaft Berlin den „India Business Day“ auf dem Campus der HHL in Leipzig.

Wenn Sie sich mit uns austauschen möchten, können wir gern einen Termin vereinbaren. Von den S-Beteiligungen finden Sie Robin Nitsch direkt vor Ort. Rufen Sie ihn einfach an unter 0151 / 11304969 und sprechen Sie Zeit und Ort ab.

Wir freuen uns auf das Gespräch.







Zur News


27.01.2017

„Leipziger Lerche“ 2017 - an Lachmesse-Mitbegründer Arnulf Eichhorn

Einmal im Jahr wird die Leipziger Lerche an Personen oder Unternehmen verliehen, deren Herz für Leipzig schlägt und die mit Ihren Ideen und Ihrem Wirken würdige Vertreter für Leipzig und unsere Region sind.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Vereins „Gemeinsam für Leipzig e.V.“ (GfL) am 27.01.2017 wurde in diesem Jahr Herr Arnulf Eichhorn mit dem Preis geehrt. Damit wurde sein Wirken als Mitbegründer und Macher der Lachmesse, dem Leipziger Humor- und Satirefestival, gewürdigt, deren Geschäftsführer er auch bis zum vergangenen Jahr war.

Der jährlich von der Sparkasse Leipzig und dem Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS) gestiftete Preis wurde nach den berührenden und ergreifenden Worten der Laudatorin und Academixerin Katrin Hart übergeben (siehe Foto Quelle: Armin Kühne). Für gewöhnlich überreicht Herr Eichhorn selbst Preise - mit dem "Leipzgier Löwenzahn" für das beste Satire-Programm im Rahmen der seit 1991 existierenden Lachmesse. Diesmal nahm er seinen eigenen Preis mit dankenden und humorvollen Worten entgegen.

Der Neujahrsempfang des GfL in der Kuppel der Leipziger Volkszeitung war auch in diesem Jahr wieder ein gelungener Abend. Nach der Eröffnung und Begrüßung der Gäste durch den LVZ-Geschäftsführer Björn Steigert und den GfL-Präsidenten Mathias Reuschel richtete auch Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung grundlegende und wesentliche Worte an die Gäste. Nach der folgenden Preisübergabe der Leipziger Lerche konnten sich alle Mitglieder und Gäste im Anschluss bei Gesprächen und Essen über Leipziger Ideen und Vorhaben austauschen.

Zur News


24.01.2017

Dialog - zu Tisch: #Newnister: Was gibt's Neues am Digitalstandort Leipzig?

Am 24. Januar 2017 fand in der Villa Ida auf dem Mediencampus erneut der Dialog-zuTisch statt. Diese Veranstaltungsreihe informiert regelmäßig zu Finanzierungs-, Bilanzierungs- und Investitionsthemen rund um ein Mittagessen im Kreise von bedeutenden Entscheidern aus der Region Mitteldeutschland.

Diesmal informierte Herr Benedict Rehbein, Geschäftsführer der pioneer communications GmbH, vor einem gespannten Publikum zum Thema: #Newnister: Was gibt’s Neues am Digitalstandort Leipzig?über Leipzig als optimalen Nährboden für digitale Geschäfte. Dabei ging er auf die Effekte der Entwicklung der Unister-Firmengruppe ein, welche derzeit in aller Munde ist.

Folgende Fragen standen außerdem zur Diskussion:

  • Newnister – wie kam es dazu und was wurde getan?
  • Welche Effekte hat eine solche Aktion, wie lässt sich das wiederholen?
  • Was braucht unser Standort, um als Wirtschaftsstandort wahrgenommen zu werden?
  • Welche Chancen bietet die Digitalisierung für alle Branchen der Stadt?
Die Besucher profitierten auch diesmal von den Erfahrungsberichten interessanter Führungskräfte und Experten sowie einer anregenden Diskussionsrunde mit viel Input aus dem Publikum.



Zur News


24.01.2017

Leipziger Start-ups unter den Top 50 Wachstumsunternehmen

Berlin gilt seit Jahren als die deutsche Start-up Hochburg. Auch im Wachstums-Ranking 2016/2017 des Branchenportals Gründerszene geht Berlin mit 19 Unternehmen unter den Top 50 Wachstumsunternehmen als Hauptstadt der Start-up Szene hervor.

Doch Leipzig beginnt, das Feld von hinten aufzurollen und mit drei Kandidaten unter den Top 50 eine größere Rolle in der Gründerszene Deutschlands zu spielen.

Unter den Top 50 Kandidaten aus Leipzig tummeln sich zwei Unternehmen aus dem Portfolio der S-Beteiligungen als Managementpartner des Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS). Die DataVirtuality GmbH rangiert mit einer Wachstumsrate von 161 Prozent auf Platz 36 und die Webdata Solutions GmbH mit ihrer Software „Blackbee“ und einer Wachstumsrate von 132 Prozent auf Platz 41 des aktuellen Gründerszene-Rankings.

Die Liste der Top 50 Wachstumsunternehmen des Gründerszene Wachstums-Ranking 2016/2017 finden sie unter diesem Link.

Zum vollständigen Presseartikel der LVZ geht es hier.

Zur News


Seite 12[ 3 ]45678910111213141516171819202122232425