Partnering Tool der bionection geöffnet

03.09.2014

+++ Partnering Konferenz findet am 9. - 10. Oktober in Dresden statt +++ Ziel ist die Überführung von Ideen aus dem Labor in die Kommerzialisierung +++

Dresden, 3. September 2014: Die internationale Technologietransfer-Konferenz bionection bringt Top-Wissenschaftler und Technologietransfer-Profis mit der internationalen Life-Science-Industrie zusammen. Ab sofort können nach der Anmeldung zur Konferenz im Online Partnering alle Teilnehmer eingesehen und Verabredungen auf der Konferenz getroffen werden.

Mit der Initiierung der bionection reagiert biosaxony auf den Bedarf der Region, eine Plattform zu schaffen, um Ergebnisse der exzellenten Forschung in die Kommerzialisierung zu überführen. Die erstmals stattfindende internationale Konferenz dient als Kontaktmesse für grundlegende und angewandte Erfindungen einerseits und innovative forschungsaktive Unternehmen andererseits. Das Ziel ist es, die Entwicklung neuer Produkte durch den Aufbau strategischer Partnerschaften zu fördern.

Das Format der bionection bietet daher vielseitige Kontaktpunkte:

  • Beim 1-on-1 Partnering können alle Teilnehmer vor der Konferenz die angemeldeten Besucher für sich individuell filtern und mit potenziellen Partnern Termine vereinbaren, um sich vor Ort zu treffen.
  • In 10-minutes Pitch Präsentationen stellen Wissenschaftler Ihre Technologie und Unternehmen ihr Kooperationsangebot vor. Dies ermöglicht ein zeiteffizientes Screening von Ideen.
  • In der Unternehmens- und Poster-Ausstellung treffen Sie die Redner wieder und bekommen offene Fragen beantwortet. Die Ausstellung ist zudem eine gute Möglichkeit, mit teilnehmenden Unternehmen ins Gespräch zu kommen und sich ihre Technologien hautnah erklären zu lassen.
  • Abgerundet wird das zweitägige Programm mit einem Ausstellerabend. Bei Flying Buffet und Cocktails können in lockerer Atmosphäre neue Bekanntschaften vertieft werden. Freuen Sie sich auf weitere Überraschungen an dem Abend.
Die bionection deckt ein breites Spektrum an aktuellen Themen aus der Life Sciences Branche ab. Im Fokus stehen die Panels Bioengineering/ Biomaterialien, Bioinformatik, Medizintechnik, neue Technologien/ Diagnostik und Therapeutika/ Impfstoffe/ Medikamente. Schwerpunktland der diesjährigen bionection ist Ungarn mit einem eigenen Panel zu den Themen „Grüne Biotechnologie/ Ernährung“. Mit dem Länderfokus soll vor allem die Kooperationsanbahnung in Richtung Osteuropa verstärkt werden.

Die bionection findet am 9.-10. Oktober im DFG Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden statt.

Melden Sie sich jetzt an unter: www.bionection.de

Kontakt und weitere Informationen:
biosaxony e.V.
Ulrike Gerecke, Tatzberg 47, 01307 Dresden
Tel.: + 49 351 796 5106
Fax: +49 351 796 5610
E-Mail: info@bionection.de
www.bionection.de

Zurück zur Übersicht