Data Virtuality und Theobald Software bündeln ihre Stärken

12.08.2013

Data Virtuality, Anbieter des ersten automatisierten Data-Warehouses und der Stuttgarter SAP-Schnittstellen-Spezialist Theobald Software arbeiten in Zukunft zusammen wodurch die Stärken beider Unternehmen gebündelt werden sollen.

Für die Kunden beider Firmen ergibt sich dadurch eine nahtlose Anbindung sowie eine schnellere und umkompliziertere Integration zwischen SAP und der Software von Data Virtuality.

Die Software datavirtuality führt in weniger als einer Woche alle Daten aus verschiedenen Quellen eines Unternehmens zentral zusammen, bereitet sie auf und stellt sie für alle Analyseprogramme und Anwender zur Verfügung.

Die Data Virtuality GmbH hat ihren Sitz in Leipzig und entstand aus einer Forschungsinitiative des Informatiklehrstuhls der Universität Leipzig. Finanziert wird sie durch den Technologiegründerfonds Sachsen und den High-Tech Gründerfonds. Ausführlichere Informationen finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht