Innovationen aus Sachsen prämiert

18.05.2015

Deutsche Energieversorgung GmbH erhält Auszeichnung für Innovation

„Deutschland – Land der Ideen“ hat drei Unternehmen in Sachsen ausgezeichnet. Wie die Initiative mitteilte, wurden die 100 besten Projekte, die sich mit den Herausforderungen einer digitalen Welt auseinandersetzen, prämiert; darunter auch Unternehmen aus Leipzig und Dresden.

Aus Leipzig wurde das Projekt „Econamic Grid“ der Deutschen Energieversorgung GmbH (www.senec-ies.de) ausgezeichnet. Damit bekommen Verbraucher als Teil eines dezentralen Energiespeichers Strom umsonst und sorgen im Gegenzug für Netzstabilität. Die beiden anderen sächsischen Projekte kommen aus Dresden. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden entwickelten die App für Gegenwartskunst „ARTOMAT“. Die Firma Green City Solutions baute ein Pflanzensystem auf, dass die Luft verbessert und durch das sich mit digitaler Technologie Bürger und Unternehmen vernetzen können.

Im Herbst werden die Bundessieger bekannt gegeben – je die besten der Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. Außerdem kann Online über einen Publikumssieger abgestimmt werden.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Zurück zur Übersicht