Weltmarktführerforum 2015 in Leipzig

24.08.2015

Das erste Weltmarktführerforum in den ostdeutschen Bundesländern wird vom 11. bis 13. November 2015 der Anziehungspunkt für Spitzenmanager, Vorstände und Geschäftsführer namhafter Unternehmen sowie politische Entscheider in Leipzig sein.

Unter der Schirmherrschaft des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) bringt das Weltmarktführerforum in Leipzig wirtschaftspolitische Vertreter auf Bundes- und Landesebene zusammen mit Mittelständlern, die den Sprung an die Weltspitze durch klug gesteuertes Wachstum geschafft haben.

Dabei sind hochkarätige Referenten wie der sächsische Staatsminister Martin Dulig (SPD), Experten wie Dr. Frank Schauff (CEO der Association of European Businesses in the Russian Federation (AEB), Moskau), China-Kenner Prof. Dr. Heinrich von Pierer (Pierer Consulting GmbH, ehem. Vorstandsvorsitzender der Siemens AG), Christian Sommer (CEO & Chairman German Centre for Industry and Trade Shanghai), RasenBall Leipzig Sportdirektor Ralf Rangnick sowie Unternehmensvertreter mittelständischer Weltmarktführer wie Kärcher.

Unter dem Leitthema "Internationalisierungsstrategien für den Mittelstand" profitieren die Teilnehmer von der Expertise europäischer Weltmarktführer, die auf persönliche Weise Einblicke in expansionsorientierte Unternehmensprozesse geben. Die Gesprächsrunden und Länder-Workshops des 2-tägigen Programms reflektieren Wachstumsmöglichkeiten und setzen vertiefende Akzente in die Märkte Russland, China und Türkei. An der Podiumsdiskussion zum Themenschwerpunkt China wird u.a. auch Herr Christian Römlein, Geschäftsführer von bubbles & beyond Oberflächentechnologien GmbH teilnehmen.


Das vollständige Programm sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://weltmarktfuehrerforum-leipzig.de/

 

Zurück zur Übersicht

;