Dr. Födisch wird Sachsens Unternehmer des Jahres

14.05.2019

Dr. Holger Födisch, Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG

Dr. Holger Födisch, Dr. Födisch Umweltmesstechnik AGJedes Jahr kürt Sachsen seinen Unternehmer des Jahres. In diesem Jahr ging der Titel erstmals nach Leipzig.

Völlig überrascht über seinen Sieg und die Ausmaße der Siegertrophäe steht Dr. Holger Födisch, Gründer und Geschäftsführer der Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG, am 11. Mai 2019 auf der Bühne der Gläsernen Manufaktur von VW in Dresden. Als einer von fünf Finalisten reiste der markranstädter Unternehmer in die sächsische Landeshauptstadt - dass er letztlich als Sieger vom Platz geht, konnte er sich jedoch nicht vorstellen.

Die Erfolgsgeschichte des 59-jährigen Ingenieurs spricht allerdings für sich. Bereits 1981 arbeitete er als Praktikant in dem Gebäude, welches er einige Jahre später in marodem Zustand kaufte und nach und nach zu einem Vorzeigebetrieb ausbauen konnte. Heute hat die Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG insgesamt etwas 200 Mitarbeiter und fährt einen Jahresumsatz von 35 Mio. Euro. Allein in Markranstädt beschäftigt das Unternehmen 85 Mitarbeiter.

Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG (damals noch GmbH) wurde 1991 durch Dr. Holger Födisch gegründet. Kerngeschäft des Unternehmens ist die Entwicklung und der Vertrieb von Anlagen, die die Verschmutzung der Luft messen und kontrollieren. Besonders bekannt sind die Staubmessgeräte, Staubkonzentrationsmessanlagen sowie die Gasanalysegeräte. Neben Deutschland ist vor allem China ein wichtiger Absatzmarkt für die Produkte der Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG.

Das Unternehmen ist bereits seit einigen Jahren Beteiligungsnehmer des Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen.

Im Anhang finden Sie die Artikel der Leipziger Volkszeitung zur Vergabe des Wirtschaftspreises.



Download: LVZ Artikel: Sachsens Unternehmer des Jahres

Zurück zur Übersicht

;