Erster WMS-Deal im neuen Jahr: Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen begleitet Nachfolgelösung bei Fruchtexpress-Gruppe

14.01.2021

Foto_Fruchtexpress-WMS

Foto_Fruchtexpress-WMSIm Rahmen eines Management-Buy-In (MBI) hat der Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS) gemeinsam mit MBI Holger Schmitz im Zuge einer alterbedingten Nachfolgelösung 100% der Geschäftsanteile der Fruchtexpress-Gruppe erworben. Neben der Sicherung der Zukunftsfähigkeit des 1991 gegründeten Unternehmens möchte der neue Geschäftsführer Holger Schmitz auch den Geschäftsbetrieb ausbauen:      

"Ich freue mich, gemeinsam mit dem WMS die künftige Entwicklung und Expansion der Fruchtexpress-Gruppe weiter voranzutreiben sowie potenzielle Wachstumschancen zu realisieren. [...] Mit dem WMS als Partner auf der Finanzierungsseite sehe ich uns hier nachhaltig gut gerüstet“ (Holger Schmitz, neuer Geschäftsführer der Fruchtexpress-Gruppe)

Holger Schmitz konnte bereits jahrelang Erfahrungen als Investor und bei der Führung von mittelständischen Unternehmen sammeln und begleitete auch schon einige Nachfolgelösung. Zusammen mit dem Know-How des WMS als starker Investor ist die Fruchtexpress-Gruppe für die Zukunft gut aufgestellt. Zusätzlich kann das Unternehmen für die Übergangszeit auf die beratende Unterstützung durch einen der ehemaligen Inhaber, Hennig Schulz, zählen.

Die Fruchtexpress-Gruppe ist ein etablierter Großhändler für die Obst- und Gemüseauslieferung. Das Unternehmen mit Sitz in Altenburg und Leipzig agiert deutschlandweit und beschäftigt aktuell rund 120 Mitarbeiter. Im Produktportfolio des Obst- und Gemüsegroßhändlers lassen sich neben klassischen Handelswaren wie frischem Obst und Gemüse auch Fresh-Cut-Angebote (küchenfertiges, geschältes Obst und Gemüse) und Convenience-Produkte (Salatmischungen und Obstsalate) finden. Dabei liegen die Kernkompetenzen des Unternehmens bei der deutschlandweiten Auslieferung qualitätiv hochwertiger Produkte und der Erfüllung individueller Kundenanforderungen.

Der WMS kann damit sein drittes Investment in der Region Leipzig im Zuge des 2020 neu aufgelegten WMS III verzeichnen.

(Die vollständige Pressemitteilung finden Sie im Anhang)



Download: Pressemitteilung - WMS begleitet Nachfolgelösung (MBI) bei Fruchtexpress-Gruppe

Zurück zur Übersicht

;