08.10.2019 18:00 Uhr

Vergabe des "Preises für Freiheit und Zukunft der Medien 2019"

1989 versammelten sich zehntausende Menschen auf den Straßen Leipzigs um bei der Friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR für die Freiheit der Meinung und der Presse zu demonstrieren. Heute, 30 Jahre später, ist viel erreicht worden. Dennoch sind die Presse- und Meinungsfreiheit noch lange nicht überall eine Selbstverständlichkeit.

Mit der Vergabe des „Preises für Freiheit und Zukunft der Medien 2019“ möchte die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig weiterhin Mut machen. Mut, sich gegen unlautere Mediengesetze und staatliche Zensur aufzulehnen und Meinungsvielfalt zu gewährleisten.

Daher ehrt der seit 2001 ausgelobte Preis keine besonderen Einzelleistungen, sondern möchte vielmehr jene Journalisten, Verleger, Publizisten und Institutionen auszeichnen, die sich mit hoher Risikobereitschaft und herausragendem Engagement für demokratische Überzeugungen einsetzen und die Entwicklung der Pressefreiheit somit positiv beeinflussen.

Stefan Leermann, Geschäftsführer der S-Beteiligungen Leipzig, wird vor Ort sein.

 

Die Veranstaltung ist für geladene Gäste.

Veranstaltungszeit: 08. Oktober 2019 ab 18 Uhr

Veranstaltungsort: Mediencampus Villa Ida; Poetenweg 28

Stefan Leermann, Geschäftaführer der S-Beteiligungen Leipzig

Zurück zur Terminübersicht

;